Beratungshotline
Gratis Lieferung
Lieferung frei Haus ab einem Warennettowert von 300.00 EUR
 
 

Rückstellproben - Tiefkühlschränke

Nach DIN 10526 "Lebensmittelhygiene - Rückstellproben in der Gemeinschaftsverpflegung" vom Oktober 2010 sieht der Gesetzgeber für den Betreiber von Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie eine gesetzliche Rückstellprobenverpflichtung vor. Ab einer Herstellungsmenge von 30 Portionen einer Speise sind Rückstellproben zu erstellen, die nach HACCP mindestens 96 Stunden zu lagern sind. Dabei ist sicherzustellen, dass ihr Herstellungsdatum nachvollziehbar und der Weg der Speisen dokumentiert ist. Unter die Kategorie der Lebensmittel, für die Rückstellproben zu erstellen sind, fallen alle nicht erhitzten Lebensmittel, die unter Verwendung von Hühnereiern oder deren Bestandteile hergestellt wurden. Für alle anderen Lebensmitteln sind Proben nicht zwingend vorgeschrieben, aber empfehlenswert.
Kategorie: Rückstellproben - Tiefkühlschränke
angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 
angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 
 
Topseller Unsere Top-Seller
Propangas-Terrassen-Kamin SUNWOOD MARINO
Preis:
899.00 EUR
zzgl. MwSt.
Heißluftofen EFK423P
Preis:
439.00 EUR
zzgl. MwSt.
Kühltisch STKT302GS
Preis:
499.00 EUR
zzgl. MwSt.
Kühltisch STKT314GS
Preis:
899.00 EUR
zzgl. MwSt.
Geschirrspülmaschine Easy50/230V
Preis:
1 039.00 EUR
zzgl. MwSt.